In unserem Verein geben Mitglieder ihren Überschussstrom aus erneuerbarer Energiegewinnung an andere Mitglieder für einen fairen Preis ab.

Von Mensch zu Mensch, ganz ohne Stromkonzerne und Zwischenhändler.


Wichtiger Hinweis vorab:
Sie können jederzeit und unabhängig von ihren bestehenden Verträgen der BEG Baden beitreten. Sie behalten ihre vorhandenen Verträge weiterhin und nehmen nur an einer Energiegemeinschaft teil ohne den vorhandenen Vertrag zu ändern!
Für Verbraucher gilt:
Ist Strom in der BEG vorhanden - bekommen sie diesen sehr günstig. Ist keiner vorhanden - bekommen sie den Strom wie bisher von ihrem Lieferanten (Wien Energie, EVN,...).
Für Einspeiser gilt:
Brauchen wir in der BEG gerade Strom von ihnen - nehmen wir diesen zu den höheren Tarifen ab. Brauchen wir gerade keinen - speisen sie diesen wie bisher an ihrem Abnehmer (ÖMAG,...)


Aktuelle Tarife Q3/2024

Tarifblätter finden sie im
Menü: Formulare/Dokumente

Servicegebühr

Verbraucher

Überschusseinspeiser

 

 

Cent pro kWh - netto

10,90

10,90

1,2

Cent pro kWh - brutto

13,08

10,90

1,44


Vergütung und Abnahmemengen für Volleinspeiser (PV-, Wasser-, Windkraftwerke,...) nach Absprache! 

 

Anmerkungen:

Der Marktpreis für das Quartal 3/2024 beträgt laut E-Control: 8,89 (für Vergrößerung auf das Bild klicken)
(Mindestpreis 9 Cent)

Die Einspeisevergütung bei der ÖMAG wurde für Juni 2024 festgesetzt mit: 4,665

(für Vergrößerung der aktuellen Abrechnung auf das Bild klicken)

Der derzeitige Arbeitspreis (Beispiel Wien Energie) beträgt: 20,82 cent brutto (17,349 netto)


Gemeinsame Vorteile

für Überschusseinspeiser

  • Strom geben und nehmen
  • verbesserte Wirtschaftlichkeit
  • sichere Abnahme und Bezahlung
  • minimaler Aufwand
  • bessere Preise als bei der ÖMAG

für Verbraucher

  • geringe Stromkosten
  • 100% erneuerbarer Strom
  • aus regionaler Herkunft
  • minimaler Aufwand
  • 1:1 Verrechnung zwischen Mitgliedern

für unsere Umwelt

  • regionale Wertschöpfung
  • Beschleunigung der Energiewende
  • Unabhängigkeit und Eigenversorgung
  • 100% grüner Strom
  • Strom in Bestlagen produzieren

Verbraucher
Haushalte ohne PV-Anlage

*Stand 1/24: Basis ÖMAG-Preis + 2 Cent - quartalsweise Anpassung an den ÖMAG-Preis (Deckelung 9 Cent)

Haushalte mit eigener PV-Anlage
Selbstnutzer mit Überschusseinspeisung

*Stand 1/24: Basis ÖMAG-Preis + 2 Cent - quartalsweise Anpassung an den ÖMAG-Preis (Deckelung 9 Cent)

So funktioniert es:

BEG Baden beitreten

Die Mitgliedschaft zusammen mit dem Liefervertrag ist das Einzige was wir von ihnen benötigen, um den Austausch von Strom zu fairen Preisen zu ermöglichen. Die Beitrittserklärung und den Liefervertrag können sie hier downloaden.

Netzbetreiber informieren

Wir informieren den für sie zuständigen Netzbetreiber über ihre Mitgliedschaft und bekommen nach der Datenfreigabe die Energiedaten für die Verrechnung. Wie diese Freigabe erfolgt, haben wir ihnen beim Punkt Anmeldung dokumentiert.

Gemeinsam profitieren

Der Strom von den einspeisenden Mitgliedern wird auf die verbrauchenden Mitglieder aufgeteilt und automatisch abgerechnet.

 

Der Reststrom aus der Überschusseinspeisug geht an den jeweiligen Abnehmer (z.B. ÖMAG) jedes Mitglieds.

 

Zusätzlich benötigter Strom kommt vom jeweiligen Lieferanten (z.B. EVN, Wien Energie) jedes Mitglieds.

 

Eine detaillierte Abrechnung dazu bekommen Sie jedes Monat.

 

In Zukunft gibt es aber noch viele weitere Optionen wie z.B.: Teilnahme am Energiemarkt, gemeinschaftliche Erzeugung und Speicherung oder Einkaufsvorteile bei PV-Anlagen und Batterien.

Wichtiger Hinweis:

Sie können jederzeit und unabhängig von ihren bestehenden Verträgen der BEG Baden beitreten. Sie behalten diese ja weiterhin und nehmen nur an einer Energiegemeinschaft teil ohne den vorhandenen Vertrag zu ändern!

Der Beitritt zur BEG stellt keine Verpflichtungen dar und ist auch monatlich kündbar!


Bürgerenergiegemeinschaft Baden bei Wien